Interessant

Tinea versicolor - wie man Tinea versicolor behandelt

Das Tinea versicolor ist ein Hauthefe-Infektion gutartig, nicht ansteckend und eher häufig, gekennzeichnet durch das Aussehen, insbesondere auf Brust und Rücken, von kleine abgerundete, bräunliche Flecken, vom hellsten zum dunkelsten, verbunden mit einer sehr leichten Abschuppung (kleiner Hautschuppenfall). Sie pigmentieren nicht in der Sonne, daher ihr Aussehen weiße Flecken nach Sonneneinstrahlung.

zurück mit weißen Flecken

Eine versicolor Pityriasis

Dieses Hautproblem, das Dermatose ist auf die Keimung von Pilzen (Parasiten) zurückzuführen, die als Malassezia furfur bezeichnet werden.

Diese Eruptionen sind besonders beliebt bei Hitze, Feuchtigkeit, starkem Schwitzen und der Einnahme bestimmter Medikamente wie Östrogen und Kortikosteroide (Kortison).

Vermeiden Sie im Sommer Sonneneinstrahlung, nehmen Sie Antimykotika (gegen Pilze) und tragen Sie dann von einem Dermatologen verschriebene Cremes auf.

Natürliche Antimykotika (gegen Pilze)

-Knoblauch

dreimal täglich eine frische Knoblauchzehe oder dreimal täglich eine Knoblauchkapsel

-Aloe Vera

Trinken Sie zweimal täglich zwei Teelöffel Aloe-Vera-Saft, verdünnt in Wasser. während der Mahlzeiten

-Grapefruitsamenextrakt

Nehmen Sie ein Glas Wasser oder ein Glas Obst ein Dutzend Tropfen (mit 30% flüssigem Extrakt) als Heilmittel einmal täglich in der ersten Woche, zweimal täglich in der zweiten Woche und dreimal täglich ab der dritten Woche ein.

-Kamillentee

Trinken Sie mehrmals täglich Kamillen-Kräutertees. Kamille ist souverän dagegen Candidiasis chronisch.

-Massage Läsionen mit ätherischen Ölen

Gießen Sie in eine Schüssel einen Löffel neutrale Sahne + 30 ml süßes Mandelöl + 2 Tropfen ätherisches Rosenholzöl + 2 Tropfen Palma Rosa.

Gut mischen und dann direkt auf die Läsionen auftragen. Sanft einmassieren.

- Tonpackung

Bewerben Sie sich direkt bei Läsions, von Lehm leicht in Wasser verdünnt. Legen Sie eine Kompresse darauf und lassen Sie sie über Nacht einwirken.