Interessant

So reinigen Sie die Roste - 15 Tipps zur natürlichen Rostreinigung

Wir empfehlen zu Reinigen Sie die Roste Haube alle zwei Monate mit Fett verstopft und Grill nach jedem Gebrauch. Aber Wie? 'Oder' Wassauber diese Gitter? Grill, Weber oder nicht, Haubengrill : entdecken wie man reinigt leicht Gitter.

15 Tipps zur natürlichen Reinigung eines Grills

15 Tipps zur natürlichen Reinigung eines Grills

1 - Ammoniak

Reinigen Sie das sehr schmutzige Gitter mit von Haushaltshandschuhen geschützten Händen und weit geöffnetem Fenster mit zu einer Kugel gerollten Papiertüchern, die mit Ammoniak imprägniert sind, das leicht um die Hälfte verdünnt ist. Spülen.

In Seifenwasser waschen. Nochmals abspülen und gründlich trocknen.

2 - Bicarbonat, Wasser, schwarze Seife

Reinigen Sie den Ofenrost mit einem Schwamm, der in mit heißem Wasser verdünntem Backpulver und etwas schwarzer Seife getränkt ist.

Spülen und gründlich trocknen.

3 - Backpulver und Essig

Gießen Sie in einer Tasse Essig auf einen Esslöffel Backpulver und nutzen Sie dann die Hände, die mit Haushaltshandschuhen geschützt sind. Nutzen Sie den Niederschlag, der sich gerade durch schnelles Reinigen mit einer Bürste für mit dieser leicht kohlensäurehaltigen Mischung imprägniertes Geschirr gebildet hat.

Waschen. Spülen. Trocken.

4 - Stahl- oder Messingbürste

Ordnen Sie das Gitter auf Zeitungsblättern an, schrubben Sie dann Essensreste mit einer Messing- oder Stahlbürste ab und waschen Sie sie anschließend in Seifenwasser.

Spülen, trocknen.

5 - Hitze

Bei maximaler Leistung erhitzen, um die Rückstände zu karbonisieren, bis das Fett vollständig verkohlt ist, dh wenn kein Rauch mehr vorhanden ist.

Führen Sie dann eine Metallbürste aus Edelstahl oder Messing durch.

Öl.

Achten Sie auf Ihre Nachbarn, denn diese sehr effektive Methode gibt viel Geruch ab.

Waschen. Spülen. Trocken.

6 - Sodakristalle

Gießen Sie in einer Tasse heißes Wasser über einen Esslöffel Soda.

Hände, die mit Haushaltshandschuhen geschützt sind, reinigen Sie das Gitter mit einem Schwamm, der mit dieser Mischung angefeuchtet ist.

7 - Heißes Wasser

Den Grill mindestens eine Stunde lang in heißem Wasser einweichen, um die Rückstände zu erweichen, und dann mit einem Holzspatel abkratzen.

8 - Heißwasser / Spülmittel / Zitrone

Den Grill in heißem Wasser einweichen, etwas Spülmittel und Zitronensaft einfüllen und mit einem Schwamm reinigen. Spülen.

9 - Aluminiumfolie

Reinigen Sie das Gitter, indem Sie ein Blatt Aluminiumfolie (glänzende Seite außen), das zu einer Kugel gerollt ist, energisch passieren.

Waschen. Spülen. Trocken.

10 - Produkt zur Reinigung des Ofens

Hände durch Haushaltshandschuhe geschützt, das Gitter auf Zeitung, um Unfälle zu vermeiden, Produkt sprühen, um den Ofen zu reinigen.

Einige Sekunden einwirken lassen.

Abwischen, dann gründlich waschen, abspülen und trocknen.

11 - Öl

Reinigen Sie das Gitter mit Papiertüchern, die zu einer Kugel gerollt und mit etwas Salatöl imprägniert sind. Kratzen Sie dann vorsichtig mit einem Holzspatel auf den Papiertüchern und reiben Sie sie vorsichtig ein.

12 - Geschirrspüler

Wenn es die Größe zulässt und das Gitter nicht zu schmutzig ist, stellen Sie es in die Spülmaschine.

Reinigen Sie einen rostigen Grill

13 - Limette und Salz

Führen Sie mit Ihren Händen, die durch Haushaltshandschuhe geschützt sind, einen mit einer Mischung aus Zitrone und Salz imprägnierten Schwamm über die rostigen Teile des Grills.

Waschen. Spülen. Trocken.

14 - Zwiebel

Reiben Sie die von Rost betroffenen Stellen mit einer halbierten Zwiebel ein.

Waschen. Spülen. Trocken.

15 - Kartoffel

Korrosionsflecken mit einer in zwei Hälften geschnittenen Kartoffel entfernen.

Waschen. Spülen. Trocken.

Reinigen Sie einen Ofenrost

- Blanc de Meudon, Haushaltsalkohol, Wasser

Aus dem Ofen einen Teig aus 1/3 spanischem Weiß, 1/3 Wasser und 1/3 Haushaltsalkohol ausrollen.

Trocknen lassen und mit einem zu einer Kugel gerollten Tuch abreiben.

Wir verkaufen Blanc de Meudon in der Boutique Toutpratique

- Soda

Reinigen Sie das Gitter mit einem Schwamm, der mit in heißem Wasser verdünnten Sodakristallen imprägniert ist.

Zählen Sie 1 Esslöffel Soda-Kristalle für 1/4 Liter heißes Wasser.

Wir verkaufen Sodakristalle im Toutpratique Store

- Extra feine Glaswolle

Reiben Sie das Gitter mit Glaswolle. Gründlich ausspülen und dann trocknen.

Wir verkaufen Talk in der Boutique Toutpratique

- Geschirrspülmaschine

Zögern Sie nicht, einen Ofenrost in der Spülmaschine zu reinigen, ohne zu ermüden und ein großartiges Ergebnis zu erzielen.

- Tonstein.

Weiche einen Schwamm mit Ton ein und reinige das Gitter.

Gründlich ausspülen und dann trocknen.

Wir verkaufen Tonstein in der Boutique Toutpratique

Weitere Tipps im Artikel von Toutpratique:

So reinigen Sie den Ofenrost

Entfernen Sie den Geruch vom Grill

Es kommt vor, dass selbst nach dem Reinigen des Grills ein Geruch, wie zum Beispiel der von Fisch, einen ziemlich starken Geruch hinterlassen kann.

Entfernen Sie diesen Geruch, indem Sie den Grill vorsichtig mit einer halben Zitrone einreiben.

Mit einem feuchten Papiertuch abspülen und trocken wischen.

4 Reinigungstipps für Roste

- Achten Sie auf Gerüche!

Gießen Sie beim letzten Spülen des Gitters immer etwas weißen Essig ein, da sonst eine etwas zu duftende Reinigung einen unangenehmen Geruch in Ihrer Küche hinterlassen kann.

- Achten Sie auf Bakterien!

Achten Sie darauf, das Fleisch auf dem Grill gut zu kochen.

Dieses Kochen verhindert gesundheitliche Probleme wie schwere Gastroenteritis im Zusammenhang mit einer E. coli-Infektion, die allgemein als Hamburger-Krankheit bekannt ist, und Salmonellose.

- Achten Sie auf Metallbürsten!

Die Metallborsten einer Grillbürste können sich mit der Zeit lösen und beim Reinigen auf dem Grill bleiben.

Diese Haare könnten daher auf Lebensmittel übertragen und möglicherweise verschluckt werden.

Überprüfen Sie Ihre Grillbürste vor jedem Gebrauch und wechseln Sie sie, wenn Sie feststellen, dass sich die Borsten leicht lösen und am Grill haften bleiben.

- Bewahren Sie den Grill vor dem Kochen auf

Weiche ein Papiertuch, das zu einer Kugel gerollt ist, mit etwas Speiseöl ein und gib es dann auf das Gitter, damit die Lebensmittel nicht mehr kleben, aber auch das Ölen eines Gitters ist gegen Rost garantiert.

Haubengrill

Reinigen Sie den Haubengrill

Wenn das Fett klebt und die Löcher im Kühlergrill blockiert, funktioniert die Haube nicht mehr.

Regelmäßige Reinigung ist mehr als ratsam.

Tipps

Ist der Haubengrill verschmutzt?

Legen Sie ein Papiertuch auf den Grill, während die Haube benutzt wird.

Wenn die Folie klebt, funktioniert die Haube einwandfrei und der Grill muss nicht gereinigt werden.

Wenn das Papiertuch herausfällt, hat die Haube aufgrund des beim Kochen angesammelten Fettes ihre Saugkraft verloren.

Haubengrill

Das Haubengitter entfetten

Tipps

Richten Sie eine Silikonsprühflasche auf den Grill, damit das Fett nicht daran haftet.

- Geschirrspülmaschine

Entfernen Sie das Gitter und reinigen Sie es in der Spülmaschine.

- Seifenwasser

Weichen Sie den Grill in Seifenwasser ein und entfernen Sie klebrige Rückstände, indem Sie ihn mit einer Fingernagelbürste abreiben.

Spülen. Trocken.

- Zitronenwasser

Bringen Sie Zitronenwasser über einer Haube über einer Haube in einem Topf zum Kochen.

Der sich bildende Nebel schmilzt das Fett und die Reinigung mit einem Schwamm oder einer Spülbürste ist einfacher.