Interessant

Fußpilz - welche natürliche Behandlung zur Behandlung von Pilzinfektionen - alles praktisch

Fußpilz, Fußpilz, Fußpilz, 3 Begriffe, um dieselbe sehr häufige dermatologische Zuneigung zu bezeichnen, die unser Leben ruiniert. Was sind die Symptome von Mykose, wie zum heilen und vor allem, wie man diese loswird Pilze mikroskopisch, die sich entwickeln zwischen den Zehen Rötung, Juckreiz und manchmal Unbehagen beim Gehen verursachen. Entdecken Sie die Top 10 beste natürliche Heilmittel gegen Fußpilz.

Fußpilz

Hefeinfektion - natürliche Heilmittel

M.beste natürliche Heilmittel gegen Fußpilz.

1 - Aloe Vera

Bis der Pilz verschwunden ist, morgens und abends Aloe Vera Gel auf die Risse zwischen den Zehen auftragen.

Mit dem Föhn föhnen.

Wie bekomme ich Aloe Vera Gel

Schneiden Sie ein Stück fleischiges Aloe-Vera-Blatt in die Mitte und entfernen Sie die Dornen mit einer Schere.

2 - Grüner Ton in Anwendung

Mit einem Pinsel direkt auftragen Lehm zwischen den infizierten Zehen.

SobaldLehm trocknen, abspülen und dann mit lauwarmer Luft aus einem Föhn föhnen.

Wiederholen, bis die Haut ist nicht mehr gereizt.

3 - Ton im Fußbad

Gießen Sie 2 EsslöffelGrüner Ton in einem Glas Wasser.

Rühren und dann in das Fußbadwasser gießen.

Dieses Bad ist ideal gegen Juckreiz.

Wir verkaufen superfeinen grünen Ton bei Boutique Toutpratique

Wissen

Für ein Fußbad, In einem Becken benötigen Sie ca. 5 Liter heißes Wasser.

4 - Backpulver und grobes Salz

Bereiten Sie ein Fußbad vor, das aus lauwarmem Wasser, 4 Esslöffeln Backpulver und einem Esslöffel grobem Salz besteht.

Tauchen Sie Ihre Füße für eine Viertelstunde in diese Lösung.

Trocknen Sie dann die Zwischenräume zwischen den Zehen gründlich mit einem Einweghandtuch.

Wir verkaufen Backpulver im Toutpratique Store

6 - Grapefruitsamenextrakt

Grapefruitsamenöl ist ein sehr gutes Desinfektionsmittel.

In ein Becken mit lauwarmem Wasser etwa 40 Tropfen pro 1 Liter Grapefruitsamenextraktwasser gießen.

Lassen Sie Ihre Füße etwa eine Viertelstunde einweichen.

7 - Henna / Schwarzkümmelöl

Täglich zwischen den Zehen mit einem Stück Watte, einer Paste aus Henna und einigen Tropfen Schwarzkümmelöl auftragen, um eine glatte Paste zu erhalten.

Zwei Stunden einwirken lassen, dann mit dem Föhn trocken föhnen.

Henna kann durch grünen Ton ersetzt werden.

8 - Teebaumöl

Gießen Sie morgens und abends einen Tropfen ätherisches Teebaumöl auf die betroffenen Stellen und führen Sie einen vorläufigen Test an Ihrem Handgelenk durch, um zu überprüfen, ob Ihre Haut dieses ätherische Öl gut unterstützt.

Setzen Sie diese Behandlung 2-3 Wochen fort, auch nachdem der Juckreiz abgeklungen ist.

Wir verkaufen Bio-Teebaumöl im Toutpratique Store.

5 - Bittersalz

Bittersalz oder Aluminiumchlorid haben auch trocknende und beruhigende Eigenschaften.

Tragen Sie mit einem Wattestäbchen 2 bis 3 Mal täglich eine in etwas Wasser geschmolzene Bittersalzlösung auf die betroffene Stelle auf und achten Sie darauf, keine Hautschnitte zu berühren.

Mit dem Föhn föhnen.

Warnung

Ätherische Öle werden nicht empfohlen

- Bei Rissen

Verwenden Sie ätherische Öle nur zu Beginn der Infektion.

- Bei schwangeren Frauen und Kindern.

9 - Apfelessig

Tauchen Sie Ihre Füße eine Viertelstunde lang einmal täglich in ein mit heißem Wasser und Apfelessig gefülltes Becken in gleichen Mengen.

10 - Apfelessig, Salz und ätherisches Öl

Baden Sie Ihre Füße jeden Tag in einem Becken mit heißem Wasser, in das Sie 1 Esslöffel Meersalz und 3 Tropfen ätherisches Zitronenöl, verdünnt in 1 Esslöffel Apfelessig, geben.

Wir verkaufen ätherisches Bio-Zitronenöl in der Boutique Toutpratique

Stoppen Sie die Mikose der Füße

1 wirksames Produkt in der Toutpratique Boutique

- Anti-Pilz-Infektion und Anti-schlechter Fußgeruch

Das Antimykotikum-Spray mit seiner 2-in-1-Formel beseitigt schnell fast alle Wirkstoffe, die für Hefeinfektionen und schlechten Geruch in den Füßen verantwortlich sind.

In der Toutpratique Boutique verkaufen wir den Anti-Pilz- und Anti-Geruch der Füße

1 wirksames Produkt in Apotheken

- Betadine

Betadin hat eine starke Trocknungskraft.

Tupfen Sie die entzündeten Stellen mit einem in Betadine getränkten Stab ab und denken Sie daran, dass Betadine-Flecken nicht leicht zu entfernen sind.

Mit dem Föhn föhnen.

Hefeinfektion der Füße

Fußpilz Symptome

Juckreiz zwischen den Zehen

Ab den ersten Anzeichen einer Infektion tritt zwischen den Zehen und insbesondere zwischen dem 4. und 5. Zeh starker Juckreiz auf.

Haut, die zwischen den Zehen bricht

Durch mikroskopisch kleine Pilze verursacht, beginnt sich die entzündete Haut in den Zwischenräumen zwischen den Zehen zu schälen und Risse zu bilden.

- In den schwersten Fällen

Risse können an den Fußsohlen auftreten und schuppige Haut verursachen, gefolgt von Rötungen und Blutungen.

Wie wird eine Hefeinfektion der Füße gefangen?

Hefeinfektion tritt auf, wenn:

Die Füße mazerieren und schwitzen lange

in zu geschlossenen Schuhen und in Kunstleder.

- Barfuß gehen

um Schwimmbäder, in Saunen, öffentlichen Duschen, Turnhallen, Umkleidekabinen, Hotels.

- Durch das Teilen von Handtüchern.

Hefeinfektion wird auch durch Handtücher, Bettwäsche oder Kleidung übertragen, die durch andere kontaminiert sind.

Mykose Füße zu behandeln

Vermeiden Sie Pilzinfektionen der Füße

- Untersuchen Sie Ihre Füße regelmäßig

Wenn es heiß ist, überprüfen Sie vor allem jede Nacht die Zwischenräume zwischen Ihren Zehen auf Anzeichen einer Infektion.

Um die Entwicklung von Pilzen zu vermeiden, die für eine Hefeinfektion verantwortlich sind, ist es wichtig, trockene Füße zu haben :

- Trocknen Sie Ihre Füße gründlich

und der Raum zwischen den Zehen nach einer Dusche oder einem Bad

- Bevorzugen Sie Baumwollsocken und Stoff- oder Lederschuhe

und vermeiden Sie synthetische Materialien

- Vermeiden Sie es, 2 Tage hintereinander dieselben Socken anzuziehen.

Wechsle jeden Tag die Socken.

- Vermeiden Sie es, immer die gleichen Schuhe zu tragen

Und bewahren Sie sie nicht länger als jeweils acht Stunden auf

- Sprich deine Füße

Tragen Sie Puder auf, bevor Sie Ihre Socken anziehen. Insbesondere wenn Sie laufen oder Sport treiben müssen, geben Sie mehrmals täglich Puder auf Ihre Füße.

- Trockne deine Schuhe

Die Innenseite des Schuhs zu gleichen Teilen mit Backpulver und Talkumpuder bestreuen.

- Wasche deine Füße

jeden Tag sehr sorgfältig zwischen trocknen Zehen.

- Zieh deine Schuhe aus

Ziehen Sie zu Hause so schnell wie möglich Ihre Schuhe aus, damit Ihre Füße atmen können, und tragen Sie Flip-Flops.

- Reinigen Sie Ihre Duschwanne

mehrmals pro Woche.

Nach dem Gehen oder nach dem Sport

- Wenn die Füße schweißnass sind

Waschen und trocknen Sie sie mit dem Fön oder Einwegpapier: Taschentuch, Toilettenpapier oder Papiertücher.

- Nach dem Sport

Desinfizieren Sie die Innenseite Ihrer Schuhe mit einem Alkoholtupfer.

Im Falle einer Pilzinfektion der Füße

- Waschen Sie Ihre Hände oft,

Und vor allem vor und nach jeder Behandlung.

- Vermeiden Sie es, barfuß zu gehen

Schützen Sie Ihre Füße besonders auf der für die ganze Familie bestimmten Badematte mit Socken, die Sie häufig wechseln werden. Flip Flops tragen.

- Desinfizieren Sie die Socken, bevor Sie sie mit dem Rest der Wäsche in der Maschine waschen.

- Borax

Als Alternative zum Bleichen kann Boraxpulver bei Fußpilzen Socken oder Wäsche desinfizieren.

Mit mit Haushaltshandschuhen geschützten Händen in heißem Wasser mit Borax waschen (2 Tassen heißes Wasser für eine halbe Tasse Borax).

Spülen, dann trocknen mit einem

- Bleichen

Gießen Sie mit von Haushaltshandschuhen geschützten Händen in kaltem Wasser verdünntes Bleichmittel (2 Kapseln für 1 Liter) in eine Schüssel und lassen Sie die Socken schnell einweichen.

Gründlich ausspülen.

Trocknen lassen.

Diese Methode, die am wenigsten ökologisch ist, ist am effektivsten bei der Beseitigung von Mikroben und Bakterien.

Es hat vor allem den Nachteil, Stoffe zu verfärben.

- Sauerstoffhaltiges Wasser

Wasserstoffperoxid (oder Wasserstoffperoxid) gilt als sicheres und wirksames natürliches Desinfektionsmittel.

Die Socken in einer Lösung aus 2/3 Wasser und 1/3 Wasserstoffperoxid einweichen.

Desinfizieren Sie die Blätter

- Haushaltsalkohol, Wasser, ätherisches Zitronenöl

Sprühen Sie in einer mit einer Sprühflasche ausgestatteten Flasche eine Mischung aus 1,5 dl Haushaltsalkohol in 3,5 dl Wasser + 5 Tropfen ätherischem Zitronenöl gleichmäßig auf die Blätter.

An der Luft trocknen lassen.

Dann in der Maschine waschen.

- Schützen Sie Ihr Bett

mit einem Tuch, das Sie jeden Tag wechseln und bei mehr als 60 ° waschen.

Copyright de.caroleparrish.com 2021