Interessant

Strennes: wie viel und wem zu geben - Praktisch alles

Strennes: wie viel zu geben beim Hausmeister, zum Kindermädchen, zu seiner Maid, beim Postbote, zum Müllmänner. Jedes Jahr zum Zeitpunkt von Weihnachten und am Ende des Jahres stellen wir uns die gleiche Frage: Was geben wir als Silvester ? Geld in einem Umschlag, Scheck oder Geschenk? Und ist es obligatorisch Neujahrsgeschenke geben ? Ist es an Ihnen zu entscheiden, wie viel zu bezahlen ist oder gibt es eine Verordnung zu diesem Thema ? Als Zeichen des Dankes für die im Laufe des Jahres erbrachten Leistungen und weil viele dieser Menschen kein dreizehntes wahrnehmen Neujahrsgeschenke in Frankreich haben Tradition. Um Fehler zu vermeiden, geben wir Ihnen einige Ratschläge zu diesem Thema.

wie viel zu geben

Geben Sie Ihrem Vormund Geschenke

Es ist nicht obligatorisch, Ihrem Babysitter etwas zu geben, aber es ist üblich, ihm einen Betrag zu zahlen, der sich 10% seines monatlichen Gehalts nähert

Aber seien Sie vorsichtig, es liegt an Ihnen, die Leistungen zu schätzen, die sie Ihnen im Laufe des Jahres erbracht hat.

Wenn wir Ihre Schlüssel behalten, Ihre Pakete erhalten und vor allem, wenn wir immer hilfsbereit sind, hindert Sie nichts daran, viel mehr zu geben, zum Beispiel bis zu 250 und 300 Euro.

Sie werden ihm diese Summe in Rechnungen in einem Umschlag geben.

Geben Sie Müllsammlern und Kanalarbeitern Neujahrsgeschenke….

In Paris besteht das Rathaus auf diesem Punkt: Gemäß Präfekturverordnung ist es kommunalen Agenten wie Müllsammlern, Kanalarbeitern usw. verboten. … Um Quests zu erledigen und Kalender zu verkaufen. Allen Gemeindebeamten ist es sogar strengstens untersagt, unter Strafe von Disziplinarmaßnahmen Trinkgelder zu verlangen.

Wenden Sie sich in einigen Städten an Ihr Rathaus.

Und wenn es verboten ist, wenn ein Agent an Ihrer Tür klingelt, um Ihnen einen Zeitplan anzubieten, entlassen Sie ihn.

Auf der anderen Seite sollten Sie dem Postboten, den Sie gut kennen, vielleicht geben, da er Ihre eingeschriebenen Briefe zu Ihnen nach Hause bringt und Sie so gegen einen Kalender davon abhält, zur Post zu gehen, eine Summe zwischen 10 und 25 Euro. .

Es hängt alles von Ihren Mitteln ab.

Beachten Sie jedoch, dass weniger als 5 € möglicherweise nicht ausreichen.

Dies ist ungefähr der Betrag, den Sie Feuerwehrleuten, Postboten und Müllsammlern geben, wenn ihr Durchgang nicht verboten ist.

Geben Sie Ihrer Haushälterin neues Jahr

Zahlen Sie die Hälfte seines Monatsgehalts und mindestens 50 Euro.

Wenn Sie im Hintergrund sind und sie lange mit Ihnen zusammengearbeitet hat und wenn sie besonders hilfsbereit und freundlich war, steigen Sie auf 60% bis 100% eines monatlichen Gehalts

Sie können diese Geschenke auch mit Schokolade, einem Schal, Parfüm oder einem kleinen Geschenk begleiten, das sie glücklich macht.

belohnt was zu geben und an wen

Geben Sie dem Kindermädchen oder der Tagesmutter Neujahrsgeschenke

Geben Sie ihr mit wenig Aufmerksamkeit oder nicht etwa 10% ihres monatlichen Gehalts, und wenn Sie im Hintergrund sind und sich um sie kümmern, steigen Sie auf 20% ihres monatlichen Gehalts.

Geben Sie der Pflegekraft Geschenke

Zahlen Sie dieser Person zwischen 40 und 50 Euro oder bieten Sie ihnen, wenn sie besonders hilfreich und effizient war, 50% ihres monatlichen Gehalts an.

Sie können ihr ein Geschenk anstelle von Geld geben, aber sie könnte einen Umschlag einem Geschenk vorziehen.