Interessant

So passen Sie Jeans oder die Tie-Dye-Technik an

Wie? 'Oder' Was tragen, wachsen, verfärben, auswaschen, färben kurze Hose, Jeans, T-Shirt ? Vielen Dank an unsere Rat, finde heraus wie anpassen ein Jeans oder eins kurze Hose in lVerwenden von, in dem Kratzen, in dem Wachsen oder mit der Technik Krawatte und Farbstoff,

Passen Sie Jeans an, indem Sie sie bleichen

färben oder bleichen Sie Ihre Jeans

Bleichjeans mit Bleichmittel

Von Hand

Weiche deine ein Jeans-Shorts, Rock oder T-Shirt in einem Becken oder einer Badewanne, gefüllt mit heißem Wasser mit Bleichmittel (der Inhalt eines Flaschenverschlusses für einen Liter Wasser).

Oft umrühren, damit das Bleichmittel harmonisch wirken kann. Mindestens 3 Stunden einwirken lassen.

Wenn die Farbe nach 3 Stunden nicht verschwunden ist, erzwingen Sie das Bleichen, ohne jedoch den Blick auf das Kleidungsstück zu verlieren.

Achten Sie auf die Löcher!

Maschinenbleiche

Ersetzen Sie das Reinigungsmittel durch bleichen.

Kurzer Zyklus.

Wenn tSchmerzen oder sogar Zonen dunkel Reiben Sie sie mit einem in Bleichmittel getränkten Tuch, das um Ihren Finger gewickelt ist, und vergessen Sie nicht, Reinigungshandschuhe anzuziehen.

Mit Waschmaschinenbleiche bleichen

Es gibt Bleichmittel dass Sie direkt in die Waschmaschine stellen.

Dieses für 1 kg Stoff entwickelte Bleichmittel wird sogar empfohlen, bevor Sie einen Baumwoll-, Leinen- oder Viskose-Stoff oder ein Kleidungsstück färben.

Diese Verfärbung hat den Vorteil, dass der Stoff und die Waschmaschine nicht gefährdet werden.

Es kann für verwendet werden Farbstoffflecken entfernen aufgrund von Waschunfällen auf weißen und farbechten Textilien. verblasste Jeansshorts

Krawatte und Farbstoff

Das Tie & Die ist eine Technik, die darin besteht, einen Stoff oder ein Kleidungsstück entweder mit Schnüren oder mit Gummibändern zu binden und dann in den Farbstoff einzutauchen.

Die Krawatten- und Färbetechnik

Falten, drehen, rollen, zerknittern Sie Jeans oder andere Kleidungsstücke vorher gewaschen, immer noch nass, indem Sie die Jeans zuerst über ihre Breite und dann über ihre Höhe ziehen und "Würste" aus Stoff bilden, die Sie mehr oder weniger zu Wurst machen.

Binden Sie den Stoff für mehr Kontrast so weit wie möglich an sich selbst, um ein dichtes Bündel zu erhalten.

Färbebad

Die Wurstjeans oder nicht, gewachst oder nicht, mindestens 50 Minuten lang in einem Becken mit Farbstoff, Salz und einem Fixierer einweichen.

Dann spülen Sie die Jeans, Shorts oder T-Shirt mit kaltem Wasser, bis das Wasser vollständig klar ist, dann normal (separat ist es sicherer) mit heißem Wasser waschen, um den Überschuss zu entfernen Färberei das erste Mal, ohne zu vergessen, das Kleidungsstück zu lösen.

Fixiere den Farbstoff

Gießen Sie den Inhalt eines Glases weißen Essigs in das letzte Spülwasser, um das Wasser zu erweichenStoff und stellen Sie die Farbe der Färberei eine Handvoll grobes Salz hinzufügen.

Malen von Jeans mit der Wachstechnik

Zeichnen Sie mit einem in geschmolzenem Wachs getränkten Pinsel Muster auf Ihre Jeans, Ihr T-Shirt oder andere Kleidung. Beachten Sie dabei, dass die mit Wachs behandelten Teile nach dem Färbebad in der ursprünglichen Farbe des Stoffes bleiben.

Trage Jeans

Verwenden Sie Bimsstein oder Sandpapier, um die Bereiche der Jeans zu reiben, die Sie ausschneiden möchten, jedoch niemals mit einer Schere.

Passen Sie durch Kratzen an

Legen Sie die Jeans auf einem Tisch gut aus und entfernen Sie dann mit der Schnittstelle eines Bimssteins oder Ihres Fingers gegen Sandpapier mehr oder weniger Dicke und Farbe der Jeans, indem Sie etwa 4 Linien pro Bein in der Richtung Breite von der Taille bis zur Taille nachzeichnen bis zur Höhe der Oberschenkel und mehr bis zu den Knöcheln.

Dann die Jeans, wenn sie dunkel sind, im Bleichbad und, wenn sie hell sind, im farbigen Bad einweichen oder nicht.

Wachsjeans

Verleihen Sie Ihrer Jeans ein glänzendes Aussehen, indem Sie sie ganz oder nur an den Beinen mit Wachs überziehen.

Waschen Sie Ihre Jeans und legen Sie sie flach auf einen Tisch. Dann reiben Sie es mit einem Würfel aus Leinwandwachs (wasserfestes Wachs für Leinwand / Baumwolle) mit langen und regelmäßigen Bewegungen.

Hören Sie auf zu reiben, wenn der Stoff dunkel wird.

An einem kühlen Ort trocknen lassen (zum Beispiel im Kühlschrank)