Interessant

Geschmacks- und Geruchsverlust, was zu tun ist

Sobald Sie a Verlust von Geschmack und riechen, konsultieren Sie Ihren Arzt. Aber wissen Sie, dass die Geschmack und Geruch sind miteinander verbunden. Also die meisten Leute, die sagen, dass sie haben verlor den Geschmack in der Tat haben verlor deinen Geruchssinn. Ihr Problem sind die Geschmacksknospen. Süß, salzig, bitter und sauer werden von den Geschmacksknospen wahrgenommen. Die Nase nimmt die Aromen wahr.

Verlust von Geruch und Geschmack, was zu tun ist

Rieche keinen Geruch mehr

Geruchs- und Geschmacksverlust ist eine Bedingung, die nicht leicht genommen werden darf.

Die Unfähigkeit zu den Geruch riechen Gas und Verbrennung im Haus oder der Geschmack von verdorbenen Lebensmitteln können für Sie und andere gefährlich sein.

Warten Sie also von den ersten Symptomen an nicht und konsultieren Sie so bald wie möglich a HNO.

Ursachen für Geschmacks- und Geruchsverlust

Das Erkältungen wiederholte Sinusitis, bestimmte Behandlungen, ein großer emotionaler Schock oder ein Nervenzusammenbruch können über Nacht verursachen, Geruchs- und Geschmacksverlust.

Ohrenschmerzen, Infektionen der Zunge, Rauchen, schlechte Hygiene oder Infektionen des Mundes, infizierte Zähne Mangel an Eisen oder Vitamin B-12, Folsäure und Zink oder andere Krankheiten können ebenfalls die Ursache sein Ursache für Geschmacks- und Geruchsverlust.

Tipps

Nase und Rachen entlasten

Crush schwarzen Samen.

Legen Sie sie in ein feines Tuch oder Musselin.

Alles leicht erhitzen.

Auf die Nasenlöcher auftragen und dabei sehr schwer atmen.

Lösungen zur Verbesserung des Problems von Geschmacks- und Geruchsverlust

Wenn dein Geschmacks- und Geruchsverlustt stammt aus einer Infektion derhörenwird das Problem nach ärztlicher Behandlung problemlos verschwinden.

Wenn nicht :

- Aufhören zu rauchen

- Streuen Sie Ihre Gerichte mit Gewürzen, Senf, Zitrone, Paprika

- Lassen Sie sich bei Ihrem Zahnarzt zahnärztlich untersuchen

- Putzen Sie Ihre Zähne und Zunge gründlich

- Gurgeln Sie Ihren Mund mit einer Salzwasserlösung

- Fragen Sie Ihren Arzt, welche Vitamine Sie benötigen