Interessant

Wie man Küchenmöbel neu lackiert

Wie? 'Oder' Was Küchenmöbel neu streichen ? Sie finden Ihre gekocht zu viel rustikalaltmodisch oder traurig? Das Farbe Möbel sind langweilig oder abgebrochen? Warum nutzen Sie nicht die Gelegenheit, Ihre zu überarbeiten? Möbel ? Wie man malt ? Folgen Sie unserem Rat für lernenanstreichen und Verjüngungskur Ihre Möbel auf originelle Weise und kostengünstig.

Küchenmöbel streichen

ein Möbelstück malen

Was für eine Farbe für seine Küchenmöbel

Eine Glycerofarbe

Die Glycerinfarbe mit einem unvergleichlichen Rendering, da sie wie ein Lack aussieht, ist sehr feuchtigkeitsbeständig und daher ideal für Möbel in der Küche.

Durch die Verwendung dieser Farbe können Sie sicher sein, dass Sie Ihre Möbel problemlos waschen können.

Das Problem mit Glycerinfarbe ist der Geruch, den sie abgibt, und die Zeit, die zum Trocknen benötigt wird. Sie müssen einige Tage warten, bevor Sie Ihre Küche benutzen.

Ein weiteres Problem, um Läufe zu vermeiden und damit der Lack besser haften kann, müssen Sie die Türen zerlegen und flach auf den Boden stellen, entweder auf einen Tisch oder auf Böcke.

Ein Acrylbild

Es gibt spezielle Acrylfarben für Küchen und Bäder, die einfach in einer Schicht aufzutragen sind, geruchlos und schnell trocknen.

Waschbar, haben sie auch die Besonderheit, durch eine Anti-Fett-, Anti-Flecken- und Anti-Schimmel-Schutzfolie geschützt zu sein.

Eine glänzende Farbe

Je heller die Farbe, desto mehr Licht wird reflektiert und der Raum vergrößert.

Aber seien Sie vorsichtig, verwenden Sie nur eine glänzende Farbe, wenn Ihre Möbel gut vorbereitet, glatt und ohne Unvollkommenheit sind.

Eine satinartige Farbe

Eine Farbe in Satinoptik verleiht eine leuchtende und seidige Seite. Ihre mit Satinfarbe bemalten Möbel sind waschbar.

Beachten Sie jedoch, dass Satinfarbe wie eine glänzende Farbe Unvollkommenheiten im Holz betont.

Sie müssen es daher auf Möbel anwenden, die in gutem Zustand und gut vorbereitet sind.

Eine matte Farbe

Dieses Gemälde, das der Küche eine gefilzte Seite verleiht, ist meistens dem Schlafzimmer oder dem Wohnzimmer vorbehalten.

Sein Vorteil

ist sein Mangel an Reflexion, der die Mängel des Holzes der Möbel nicht hervorhebt.

Sein Nachteil

ist, dass es einer häufigen Reinigung nicht gut standhält.

Um die Widerstandsfähigkeit der Möbel zu verstärken, schützen Sie sie nach dem Lackieren mit einer Lackschicht.

Malen mit einer Schablone

Malen und überarbeiten Sie Ihre Möbel anders

Malen mit Schablonen

Kaufen oder schneiden Sie Schablonen aus und dekorieren Sie Ihre Möbel mit einem Pinsel, indem Sie Blumen, Blätter, Zickzacke oder Farbarabesken erstellen.

Tafelmalerei

Wenn Sie Ihre Küchenmöbel mit Tafelfarbe bemalen, können Sie Ideen für Menüs, Aufgabenlisten und sogar nette kleine Worte an Ihre Kinder direkt darauf zeichnen und schreiben.

Magnetische Farbe

Dank dieser Farbe können Sie Ihre Möbel mit Magneten und sogar Münzen bedecken.

Metallische Farbe

Diese Farben verleihen Ihren Küchenmöbeln das glänzende und funkelnde Aussehen eines polierten Metalls und verleihen Ihrer Küche vor allem eine sehr moderne Seite.

Phosphoreszierende Farbe

Phosphoreszierende Farben leuchten im Dunkeln. Indem Sie Ihre Möbel in fluoreszierendem Rot oder leuchtendem Gelb streichen, geben Sie Ihrer Küche einen Schub.

Geschliffene Effektfarbe

Diese Farbe verstärkt die sehr warme und natürliche dekorative Seite Ihres Zimmers. Die gebrauchsfertige sandgestrahlte Effektfarbe lässt sich leicht auftragen.

Farbe mit Glitzereffekt

Glitzerfarben verwandeln Ihre Möbel radikal und verleihen der Küche einen mysteriösen, skurrilen ... und unerwarteten Stil.

Mehrfarbige Farben

Malen Sie jedes Ihrer Möbel in einer anderen Farbe. Ein schwarzer Schrank, ein beiger Schrank, ein weißer Schrank.

Malen Sie den Schrank grau und die Tür rosa und grün.

Erstellen Sie Bands, Kreuze.

Habe Spaß !

Wir malen ein Möbelstück

Wie man Küchenmöbel malt

Um ein Möbelstück zu bemalen, benötigen Sie

Farbe

Ein Laken oder eine alte Decke zum Schutz des Bodens

Ein Klebeband und Plastik- oder Papierfolien zum Schutz von Gegenständen, die nicht gestrichen werden sollen

Ein großes Hemd oder eine Schürze zu vermeidenAufgaben auf deinen Kleidern

Haushaltshandschuhe

Ein Stripper

Ein Eimer mit lauwarmem Wasser und Sodakristallen zum Waschen der Möbel

Ein Schwamm und eine Bürste zum Reinigen der Möbel

Lumpen

Zwei Bürsten (eine für die Möbel, eine für die Ecken)

Eine Farbwanne

Eine kleine Rolle

Feines Schleifpapier

Mittelkörnige Stahlwolle

Ein Schleifkissen mit mittlerer und feiner Körnung

Vor dem Lackieren der Möbel

Ein Unfall passiert so schnell (verschütteter Farbtopf, Spritzer usw.), dass der Küchenboden, die Geräte, das Waschbecken usw. geschützt werden. mit den Blättern aus Papier oder Plastik und dem Boden mit dem alten Blatt oder der alten Decke

Möbel ausziehen

Lackierte Möbel

Ziehen Sie die Möbel aus, indem Sie den Anweisungen im Artikel von Toutpratique folgen:

ABZIEHEN EINER HOLZMÖBEL

Gewachste oder bemalte Möbel

Wende an Decap'Peintures Guard

Diese Stripperin, die im Toutpratique Store verkauft wird, ist ökologisch und geruchsarm.

Der Zustand der Möbel

Vor Malen Sie die MöbelÜberprüfen Sie den Status. Ja Ihre Möbel hat Löcher oder Risse, füllen Sie sie mit einem Spatel mit Holzspachtel. Lassen Sie die überschüssige Paste trocknen und schleifen. Wenn sich die alte Farbe ablöst, muss die beschädigte Farbe mit einer steifen Drahtbürste entfernt werden. Anschließend muss die Oberfläche mit Schleifpapier mittlerer Körnung und anschließend mit feiner Körnung geschliffen werden.

Waschen Sie die Möbel

Befeuchten Sie die Bürste im Eimer mit lauwarmem Wasser mit Sodakristallen und reinigen Sie die Möbel mit der Bürste. Kräftig abwischen.

Staub entfernen

Entfernen Sie mit dem feuchten Tuch vorsichtig den Staub auf den Möbeln

Möbel streichen

- Die Unterlage

Tragen Sie die Grundierung mit dem Pinsel auf und verteilen Sie sie mit der Walze in einer dünnen Schicht auf der gesamten Oberfläche des Möbels.

Tragen Sie die Grundierung mit einem Pinsel auf die Formteile auf. Trocknen lassen.

Gleichen Sie die möglichen zusätzlichen Dicken aus, indem Sie dann über das trockene Möbelstück und das feinkörnige Schleifkissen über die gesamte Oberfläche des Möbelstücks fahren

Tragen Sie dann eine zweite Schicht auf.

Je mehr dieMöbelwird gut vorbereitet sein, je besser die Grundierung aufgetragen wird, desto mehr Das Gemälde wird einfach anzuwenden sein und je mehr das Ergebnis fehlerfrei sein wird.

- Das Malerei

Mischen Sie die Farbe gut in ihrem Topf mit einem Stock, es sollte nicht zu dick oder zu flüssig sein.

Bewerben Sie sich auf ders Möbeleine erste dünne Schicht Farbe, die die Farbe gut zu den Rändern streckt.

Trocknen lassen, dann eine zweite Schicht dünn und, falls erforderlich, eine dritte durch leichtes Schleifen zwischen jeder Schicht auftragen.

Um übermäßige Dicke und Läufe zu vermeiden, glätten Sie horizontal durch Bügeln mit einer Walze, ohne Produkt und insbesondere ohne Überqueren der Durchgänge.

Wenn die Möbeltür Leisten hat

Malen Sie die Formteile mit einem Flachpinsel

Farbe trocknen

Vor Gebrauch der Möbel mindestens 24 Stunden trocknen lassen

Wenn es sich um eine Metallicfarbe handelt, warten Sie 72 Stunden.

Zu schwierig, die Möbel zu streichen?

- Malen Sie nur die Vorderseite des Schranks und lassen Sie die Seiten so, wie sie waren

- Malen Sie ohne Grundierung

- Malen Sie nur eine dünne, gerade und glatte Platte, die Sie dann auf die Vorderseite des Schranks kleben.

- Malen Sie nur das sichtbare Innere des Schranks

Weitere Artikel zu diesem Thema

MALEREI AUF HINTERGRUNDBILDER

MALGARTENMÖBEL

WIE MAN FLIESEN MALT

MALEREI BAMBUS, RATTAN UND WICKER

MALMETALL