Interessant

Harnwegsinfektion - was für ein Mittel gegen Blasenentzündung

DasInfektion der Harnwege oder Blasenentzündung ist gekennzeichnet durch einen dringenden und häufigen Harndrang, Schmerzen Brennen beim Urinieren, ein Gefühl von Unbehagen im Unterbauch, Urin dunkel, bewölkt und manchmal stinkend. Infektion der Harnwege ?Das Blasenentzündung ist ein Infektion sehr häufig unter Frauen. Sie berührt dieBlase und die Harnröhre. Entdecken Sie Tipps für Sie beseitigen, abschütteln von diesem Infektion gutartig aber schmerzhaft und die Top 10 der besten Mittel gegen Blasenentzündung.

Blasenentzündung

Infektion der Harnwege

Beste natürliche Heilmittel eine Harnwegsinfektion loszuwerden

1 - Magnet

Legen Sie sich hin und posieren Sie ein paar Minuten lang, angezogen, mit einem Magneten auf Ihrem Unterbauch, in Schamhöhe, über dem Schamhaaranfang und senkrecht über Ihrem Nabel.

2 - Kohlpackung

Verwenden Sie 3 schöne Blätter eines gefleckten Collard Greens und entfernen Sie die großen, faserigen Stängel vom Blatt, um sie glatt zu machen.

Legen Sie die Blätter übereinander und rollen Sie sie mit einem Nudelholz oder einer Glasflasche aus.

Tragen Sie dann die mit ihrem Saft noch feuchten Blätter auf die Höhe der Blase auf.

Ziehen Sie ein kleines enges Höschen an, um die Blätter zu halten, und lassen Sie es mindestens 2 Stunden lang einwirken.

3- Mineralwasser

Trinken Sie mindestens 1,5 Liter Mineralwasser.

Dies ist das Minimum, wenn Sie an Blasenentzündung leiden

Trinken Sie den ganzen Tag außerhalb der Mahlzeiten 3 oder 4 Tassen Kräutertee

4 - Abkochung von Linden-Splintholz

Eine Abkochung von Aubier aus wilder Linde aus Roussillon ist ideal zur Linderung von Schmerzen und Entzündungen.

Werfen Sie einen Esslöffel der Kräuter in einen Topf, der mit einer guten Tasse kaltem Wasser gefüllt ist.

3 bis 4 Minuten kochen.

10 Minuten ziehen lassen.

Filtern und trinken.

5 - Abkochung von Couchgras und Lakritz

In einem großen Topf 30 g Quackgras-Rhizome in Wasser eine Minute lang zum Kochen bringen.

Filter.

Behalte nur das Quacksalber.

Nochmals in etwas mehr als einem Liter Wasser kochen, so dass nur noch etwa ein Liter übrig bleibt.

Am Ende des Kochens 8 g Lakritz hinzufügen.

Filter.

6 - Infusion von weißer Brennnessel

In einer Tasse kochendes Wasser über einen Esslöffel Blumen gießen.

10 Minuten ziehen lassen.

7 - Mädesüße Infusion

In einer Tasse kochendes Wasser über einen Esslöffel Blumen gießen.

10 Minuten ziehen lassen.

8 - Thymianinfusion

In einer Tasse kochendes Wasser über einen Esslöffel Thymian gießen.

10 Minuten ziehen lassen.

Filtern und trinken.

Warnung

Schlecht behandelte Harnwegsinfektionen treten immer wieder auf.

Bei Blasenentzündung wird empfohlen, mehr als gewöhnlich zu trinken.

Mindestens zwei Liter Wasser pro Tag oder besser saurer Fruchtsaft: Zitrone, Orange oder gepresste Grapefruit.

Blasenentzündung

Mittag und Abend vorbereiten:

9 - Brunnenkressesuppe

2 Bündel Brunnenkresse waschen und schneiden.

Eine mittelgroße Kartoffel schälen, waschen und schneiden.

Alles in einem mit Wasser gefüllten Topf 25 Minuten kochen lassen.

Mischen.

10 - Oregano ätherisches Öl

Nehmen Sie zweimal täglich 2 Tropfen ätherisches Oreganoöl auf ein Stück Zucker oder einen Löffel Honig, ohne diese Dosis zu überschreiten.

Warnung

Natürliche Heilmittel begleiten die Behandlung des Arztes und ersetzen sie nicht.

Ja Infektion der Harnwege Spät ohne Behandlung können Komplikationen in Harnleitern, Nieren oder Blase auftreten.

Und selbst wenn sie sich ähnlich sehen Harnwegsinfektion sind nicht alle gleich.

Nehmen Sie keine Medikamente ein.

Nur eine Analyse sagt dem Arzt, welche Behandlung Sie einnehmen sollten.

Ursache der Blasenentzündung

Die Hauptursachen für Blasenentzündung sind:

- Kontamination von Keimen aus dem Darm durch den Stuhl

- Harnverhaltung

- Dehydration

- Kleidung, die zu eng und zu eng ist, oft synthetisch

- ungeschützter Sex

- Übermäßiges Duschen

- einige duftende Seifen oder Schaumbäder

- mangelnde Hygiene