Interessant

Welchen Rat vor dem Kauf einer Lederlounge

Welches Ledersofa soll man wählen? Kaufen ein Leder Lounge stellt eine Investition dar, die berücksichtigt werden sollte. Sessel und CLedersofa muss jahrelang dauern, also nimm dir ein paar Tage Zeit, um darüber nachzudenken, denn es gibt alle Arten von Ledersitze, sowohl unter dem Gesichtspunkt des Komforts als auch der Eigenschaften von Leder.

Vor dem Kauf Ihres Sofas

beige Ledersofa

5 Tipps vor dem Kauf des Salons

1- Legen Sie ein Budget fest.

Gönnen Sie sich eine Grenze, die Sie nicht überschreiten dürfen!

Sie sparen also Zeit, indem Sie sich nicht darauf konzentrieren Sofas unbezahlbar.

2- Definieren Sie die Position dieses Sofas

Benötigen Sie eine Ecksofa aus Leder ? Ein Meridian? Passende Sessel? Ein oder zwei Hocker? Mehr ?

3- Definieren Sie die Verwendung des Sofas:

Diese Couch Wird es hauptsächlich als Zustellbett verwendet?

Gehen Sie für eine Sofa sagte Cabrio Sofa, und natürlich, wenn Sie es oft benutzen, die Leder muss fest und schmutzabweisend sein.

Ist Ihr Sofa für jeden geeignet? Familie

Das Couch muss daher sehr bequem sein.

Testen Sie den Sitz vor dem Kauf, indem Sie auf der Sofakante sitzen: Wenn Sie eintauchen und "gerade" nach oben gehen, ist die Federeinstellung perfekt.

Achten Sie darauf, nicht zu tief in die Kissen zu sinken.

Ein Sofa sollte eine gewisse Festigkeit haben.

Entscheiden Sie sich auch für eine Couch hoher Rücken, der den Nacken stützen kann.

Erwägen Sie auch, passende Hocker hinzuzufügen, um Ihre Beine zu verlängern.

Und vergessen Sie nicht, den Widerstand des zu überprüfen Leder.

Wir knabbern oft beim Fernsehen.

Vermeiden Sie also Farben, die zu hell sind und Leder zu zerbrechlich.

Wird das Sofa hauptsächlich dazu verwendet, Ihre Freunde zu empfangen?

Erhalten Sie oft?

Selten?

Wählen Sie je nach Lebensweise a Ledercouch mehr oder weniger solide, aber elegant und eine Farbe, die zu Ihrem Wohnzimmer passt.

Warnung

Einige Häppchen erhalten die Bezeichnung Ledercouch während nur die Sitzkissen und die Rückenlehne aus Leder sind.

Die Rückseite des Sofas und die Registrierkasse sind gerade Spaltleder.

4 - welches Leder zur Auswahl

Jedes Leder hat seine eigenen einzigartigen Eigenschaften. EIN Ledercouch kann aus Rindsleder, Rindsleder, Stier, Kalb, Büffel, Ziege oder Schweinefleisch hergestellt werden.

Je nach Bräunung und Finish erhält das Leder unterschiedliche Namen: Vollnarbenleder, Anilinleder, rektifiziertes Leder, vollnarbig pigmentiertes Leder oder Nubuk

Vollnarbenleder

Es ist das teuerste Leder, weil wir seine ursprüngliche Oberfläche intakt gehalten haben: die Blume, die der edle Teil des Leders ist.

Durch das Entfernen von Unvollkommenheiten, Falten, Kratzern und Narben wird die nutzbare Lederoberfläche reduziert.

Es ist ein zerbrechliches Leder und sollte daher für ein Wohnzimmer in der Familie vermieden werden, in dem Familienmitglieder dort sitzen und fernsehen möchten.

Rektifiziertes Leder

geschmeidig und samtig im Aussehen, hat eine gleichmäßige und gleichmäßige Oberfläche.

Es ist ein strapazierfähiges und pflegeleichtes Leder, ideal für den intensiven Gebrauch.

Dies ist das Leder für eine große Familie oder eine Familie mit vielen Freunden.

Rindsleder

Es ist das am häufigsten verwendete Leder. Dieses Leder besteht aus verschiedenen Rindern (Rindfleisch, Stier usw.), hat eine relativ ausgeprägte Maserung und eine gute Langlebigkeit.

Buffalo ist ein schönes, sehr widerstandsfähiges Leder mit einer natürlichen und unregelmäßigen Maserung.

Kalbsleder ist ein weiches, geschmeidiges Leder von junger Haut.

5 - Wie wird das Sofa hergestellt?

Was auch immer Ihre Wahl ist, die Qualität von Sofapolsterung und sein System Suspension sind ebenfalls zu berücksichtigen.

Das Aufhängungssystem

Es kann aus elastischen Kreuzgurten oder Metallfedern bestehen.

Metallfedern sind stärker und weicher als Metall- oder Gummibänder.

Die Füllung

Die Polsterung des Sofas besteht entweder aus Polyetherschaum (billiger Schaum), Polyurethanschaum (Mittelklasse-Schaum) oder HR-Polyurethanschaum (hohe Elastizität).

HR-Schaum mit guter Elastizität wird bevorzugt.

Dies ist ein Qualitätsschaum, der schnell zu seiner ursprünglichen Form zurückkehrt und eine außergewöhnliche Unterstützung Ihres Sofas sowie eine längere Lebensdauer garantiert.

Achten Sie also darauf, dass Sie nicht auf der Rückseite des Sofas hängen bleiben!

Wissen

Ledersofa

Für ein Zustellbett ist eine Schaumstoffmatratze mehr als genug.

Entscheiden Sie sich stattdessen für eine hochwertige Matratze, um täglich zu schlafen.

Beachten Sie, dass es nicht weniger als 10 cm dick sein sollte.

Schützen Sie Ihr Wohnzimmer mit Leder

Ob Vollnarbenleder oder rektifiziertes Leder, schützen Sie Ihr Ledersofa mit Texguard!

Dank dieses Fleckenentferners ist das Leder noch widerstandsfähiger und die Flecken sind leichter zu reinigen.